Heßles

 

 

 

Home
Lage/ Karte
Routenplaner

Gemeindeportrait
Wappen
Kirche

Firmen& Branchen

Vereine

Feriensiedlung Nüßleshof

News

Bildergalerie

Kontakt     

 

 


Die erste urkundliche Belegung des Ortes Heßles und des Nüßleshofes stammt aus dem Jahre 1184. Im ältesten Güterverzeichnis der Benediktinerabtei Herrenbreitungen von 1185 sind Hesele (später Heßles) und Neuwesesse (später Nüßleshof) schon erwähnt.

Der kleine Ort Heßles liegt 341 m bis 400 m ü. NN am Süd-West-Hang des Thüringer Waldes und ist nur über eine Straße von der B 19 her über Fambach erreichbar. Die Einwohnerzahl schwankt zwischen 380 und 390 Bürgern. Gepflegte Vorgärten zieren den Ort und geben ihm ein einladendes Aussehen. 

Weite Mischwälder und sanft ansteigende Berge rund um Heßles laden zu ausgedehnten Wanderungen ein ...